Liebe Schwestern und Brüder der Ev. – Luth. Dreieinigkeitsgemeinde Dresden!

Die Bestimmungen zum Besuch des Gottesdienstes wurden jetzt durch das Kabinett des Freistaates Sachsens geändert, die wir sofort zum kommenden Sonntag, den 6. März 2022, umsetzen.

-          Es gelten nicht mehr die 3-G-Regeln.

-          Die Kontaktdaten werden nicht mehr erfasst.

-          In Bezug auf die Nutzung der Mund-Nasen-Bedeckung wird sich der Kirchenvorstand noch genauer befassen, da die neue Corona-Schutzverordnung an dieser Stelle nicht eindeutig ist. 

In Bezug auf die Kirchen sagt die neue Verordnung nichts, dagegen aber für andere Bereiche, die der Versammlung der Kirche ähneln, sehr viel mehr. Was also gilt konkret für uns als Kirche und für den Gottesdienst. Dazu wird der Kirchenvorstand noch beraten.

-          Zurzeit planen wir im Kirchenvorstand, am Sonntag - voraussichtlich bis zum 15. April (Karfreitag) - zwei Gottesdienst um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr anzubieten. Das hat seinen Grund darin, dass am 19. März 2022 die jetzige Corona-Schutz-Verordnung des Bundes ihre Gültigkeit verliert. Dann wird ggf. die Bundesrepublik Deutschland und auch der Freistaat Sachsen neue Bestimmungen erlassen. Weiterhin findet am Donnerstag um 19.00 Uhr ein Passionsgottesdienst statt mit Feier des Heiligen Abendmahls.

-          Am Ostersonntag werden wir einen Festgottesdienst um 9.30 Uhr feiern und zugleich das neue Lektionar und das neue Gesangbuch in Gebrauch nehmen.

Anbei die neuen Hygiene-Ordnung der Ev. – Luth. Dreieinigkeitsgemeinde Dresden, die ab dem 4. März 2022 gilt und in der nähere Informationen zu finden sind. 

 

Mit herzlichen Segenswünschen grüßt – im Namen des Kirchenvorstandes

Stefan Dittmer, Pfarrer